Zwischenstopp in Ipoh

Ipoh gilt als absoluter Geheimtipp in Malaysia. Da die kleine Stadt auf meiner Route liegt, lege ich hier einen kurzen Zwischenstopp ein. Nachdem ich meinen Host für mindestens eine Stunde in Beschlag genommen habe, um an ein paar Insidertipps zu kommen und meine weitere Route zu planen, mache ich mich auf den Weg. Ich laufe durch die Straßen und kleinen Gassen, die für ihre Streetart bekannt sind.

Alles kommt mal wieder anders als geplant und so lande ich plötzlich vor einer Moschee. Ein Mädchen spricht mich an und fragt, ob ich nicht Lust auf eine kurze Führung hätte. Ich folge ihr und werde erst einmal mit entsprechender Kleidung und Kopftuch ausgestattet. Farah, ihr Vater und ein weiterer Mann führen mich und zwei Chinesinnen durch die Moschee, beantworten unsere Fragen und erzählen uns einiges über den Islam und die Moschee. Gemeinsam kommen wir zu dem Entschluss, dass wir letztendlich alle gleich sind – egal ob Moslem, Christ oder oder – und unser Glaube sehr ähnlich ist. Am Ende bekomme ich die Kleidung sogar geschenkt, lehne jedoch danken ab (mit der Begründung, dass mein Rucksack schon mehr als voll sei). Wieder einmal habe ich sehr herzliche und interessante Menschen kennengelernt.

Die besagte Moschee
Farah und ich

Farah’s Vater ruft mir dann ein Taxi und ich mache mich auf den Weg zu den Temple Caves. Die Tempel haben jedoch größtenteils schon geschlossen, ein paar Schnappschüsse kann ich trotzdem ergattern. Auf dem Rückweg laufe ich an einigen alten, hübschen Gebäuden vorbei. Die meisten Restaurants und Läden schließen bereits um 17 Uhr – war mir dann aber auch ganz recht. Zurück im Hostel freue mich darüber, dass ich das riesige Zimmer für mich alleine hab. So kann es gern bleiben! Übrigens fahre ich morgen für ein paar Tage auf die Insel Langkawi, vermutlich bin ich dann ein paar Tage offline. Bis bald!

Temple Caves
Ipoh, du hast mir sehr gefallen!

6 Kommentare zu „Zwischenstopp in Ipoh

  1. Hallo Juli

    schön zu sehen wie begeistert Du bist und das es Dir gut geht. Mal wieder tolle Eindrücke.
    Malaysia hatte ich bisher nicht so auf dem Zettel. Könnte aber bei unserem nächsten Asien
    Trip in die engere Auswahl kommen. Ganz viel Spass weiterhin! Dein Pepsi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s