Last but not least: Georgetown

Ach, Georgetown ist ein toller Abschluss meiner Malaysia-Reise. Sehr, sehr heiß, aber toll. Ich bin in einem fantastischen Hostel untergekommen, das ich am liebsten der ganzen Welt empfehlen würde: Penny’s Place. Von außen total unscheinbar, innen riesengroß und sehr stilvoll eingerichtet. Und der Gastgeber ist unglaublich lieb.

So nun zu Georgetown: Im Hostel lerne ich zwei Mädels kennengelernt, mit denen ich am ersten Abend bei guter Live-Musik etwas trinken gehe. Am nächsten Morgen brechen wir früh auf, um zum Tek Lok Si Temple (der größte Tempel Malaysias!) zu fahren. Hier verbringen wir einige Stunden, laufen durch die riesige Tempelanlage und genießen den Ausblick auf die Stadt. Wir essen eine Kleinigkeit und fahren dann völlig verschwitzt zurück ins Hostel.

Nachmittags mache ich mich dann alleine auf den Weg und laufe durch die Straßen Georgetowns. Nach ein paar Schnappschüssen und toller Streetart, laufe ich zum Pier und stoße hier auf 2 malaysische Mädels, die unbedingt ein paar Fotos und Videos mit mir machen wollen. Die beiden sind total interessiert, stellen mir viele Fragen, bringen mir ein paar Wörter der Malaiischen Sprache bei und wir tauschen Kontakte aus. Supersüß die zwei. Solche Momente ergeben sich immer dann, wenn man so überhaupt gar nicht damit rechnet.

Streetart

Da ich morgen schon sehr früh am Flughafen sein muss, geht’s heute früh ins Bett. Malaysia war unfassbar toll, aber ich freue mich nun auf Indonesien. Noch mehr freue ich mich, dass mich einer meiner Lieblingsmenschen in KL erwarten und 2,5 Wochen mit mir reisen wird. Bis gleich, Schwesterherz!

Ein Kommentar zu „Last but not least: Georgetown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s