Reunion und Orang Utan Trekking in Bukit Lawang

Nachdem ich meine liebe Maike am Flughafen eingesammelt habe, geht es gemeinsam mit dem Flieger nach Medan auf der indonesischen Insel Sumatra. Von da aus brauchen wir noch knapp 4 Stunden mit dem Auto, um zu unserem Ziel Bukit Lawang zu gelangen. Hier beziehen wir unser tolles Zimmer im Thomas Retreat. Danach kühlen wir uns im Fluss ab und lassen uns mit der Strömung flussabwärts treiben. Außerdem knipsen wir auf Wunsch der Einheimischen ein paar Selfies, die auf Grund meiner blonden und hellhäutigen Begleitung in pinkem Bikini ganz aus dem Häuschen sind. Abends essen wir noch eine Kleinigkeit und gehen früh ins Bett, da wir beide die Nacht vorher kaum geschlafen hatten.

Am nächsten Morgen steht das Jungle Trekking im Gunung Leuser Nationalpark auf dem Plan. Die folgenden Infos hab ich meinem weltreisenden Onkel geklaut (outofsteilshoop.de) – danke Winnie!

Der Leuser Nationalpark ist mit ca. 9000km² Fläche eines der größten Naturreservate in Indonesien. Er liegt im Norden der Insel Sumatra. Zusammen mit den Nationalparks Kerinchi-Seblat und Barisan-Sealtan bildet der Nationalpark Gunung Leuser das Naturdenkmal der tropischen Regenwälder von Sumatra, welches seit 2004 zum UNESCO Welterbe zählt.

Der Park bietet eine Rückzugsmöglichkeit für viele Tierarten, die aufgrund der fortschreitenden Waldrodungen auf Sumatra bedroht sind, wo ein hohes Bevölkerungswachstum zu großräumigen Abholzungen für die Errichtung von Feldern, Plantagen und neuen Siedlungen führt.

In Bukit Lawang, am Rand des Nationalparks. Hier werden seit 1973 in Kooperation mit dem Zoo Frankfurt aus der Gefangenschaft befreite Orang Utans ausgewildert. Am 2. November 2003 wurde das Center und das Dorf Bukit Lawang bei einer Überschwemmung schwer beschädigt. Es starben über 300 Menschen. Der Tourismus im Nationalpark ist eine bedeutende Einnahmequelle für die Region.

Bereits nach ca. 30 Minuten und noch vor dem Eingang zum Nationalpark sehen wir die ersten Orang Utans in den Bäumen sitzen – eine Mutter mit ihrem Kind. Wow, was für ein toller Moment! Außerdem treffen wir auf einige Thomas Leaf Monkeys und freche Makaken. Nachdem wir eine Weile durch den Dschungel gelaufen sind, begegnen wir einer weiteren Orang Utan Dame mit ihrem Baby. Die beiden kommen sogar sehr dicht an uns vorbei. Das Orang Utan Baby ist einfach zu süß und wir beobachten es bei seinem Versuch sich von Ast zu Ast zu hangeln. Kurze Zeit später ist die Stimmung plötzlich etwas angespannter. Einer der Guides ruft: „Mina! Run! Quick, quick!“ und wir laufen durch den Dschungel, denn der Name ist uns durch vorhergehende Recherche ein Begriff. Mina ist eine in Bukit Lawang sehr bekannte Orang Utan Dame, deren Auswilderung nicht erfolgreich war, sodass sie weiterhin den Kontakt zu Menschen sucht, um gefüttert zu werden. Dabei kann sie sehr aggressiv werden und hat schon hunderte von Guides und auch Touristen gebissen. Heute ist sie jedoch relativ friedlich und lässt sich durch Obst bestechen, sodass wir an ihr vorbeilaufen können. Wir entdecken auch noch ihre beiden Kinder, die allerdings deutlich ruhiger sind und sich durch die Bäume schwingen. Wir machen eine letzte Pause am Wasserfall mit leckerem Mittagessen und dann geht es auf großen Reifen den rauschenden Fluss hinunter zu unserer Unterkunft. Dabei wird folgendes Lied gesungen (zur Melodie von Jingle Bells):

„Jungle trek, jungle trek in Bukit Lawang. See the monkeys, see the birds, see orang utans.“

Orang Utan Mama + Baby
Selfie mit Thomas Leaf Monkey
Die gefürchtete Mina
Lunch Break
Abkühlung am Fluss

Das Jungle Trekking und besonders die Begegnung mit den Orang Utans ist definitiv ein weiteres tolles Highlight meiner Reise. Übrigens sind die Fotos leider nicht so gut geworden, da ich weder Kamera noch GoPro dabei hatte.

Am nächsten Morgen sind wir schon früh wach und beschließen noch einen kurzen Spaziergang durch das kleine Dorf Bukit Lawang zu machen, bevor es um 9 Uhr schon wieder Richtung Flughafen geht. Bukit Lawang hat sehr herzliche Einwohner, die uns lieb gegrüßt haben. Die Stimmung hier ist toll und die Menschen sehr freundlich. Hier hätten wir auch noch ein paar Tage verbringen können, aber der Flieger nach Bali wartet nun auf uns…

Sonennaufgang in Bukit Lawang
Das Thomas Retreat
Morgens um halb 8 in Bukit Lawang: Wäsche waschen im Fluss!
Orang Utan Liebe

2 Kommentare zu „Reunion und Orang Utan Trekking in Bukit Lawang

  1. Wieder so tolle Aufnahmen!!! Was für Erlebnisse… Toll das mit Deiner Schwester zu teilen… Dachte kurz Du bist diejenige, die Ihre Wäsche wäscht… Genießt die gemeinsame Zeit… Ich freue mich mit Euch…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s