Winteranfang in Australien – Sunshine Coast + Gold Coast

Während warme Temperaturen in Deutschland bereits den Sommer eingeläutet haben, beginnt in Australien langsam der Winter. Zwar ist es hier nicht annähernd so kalt wie im deutschen Winter, aber ich musste bereits Jeans und Pulli aus meinem Backpack herauskramen.

Ab Rainbow Beach geht es mit dem Bus Richtung Sunshine Coast. Mit der lieben Mary, die mich jetzt schon fast eine Woche begleitet, erkunde ich den Noosa Nationalpark. Nachdem es am frühen Nachmittag endlich aufhört zu regnen, laufen wir los. Es gibt verschiedene Wege, wir entscheiden uns für den Coastal Walk, der uns gut 3 Stunden an der Küste entlangführt. Wir legen mehrere Pausen ein, da wir immer wieder Wale und Delfine im Wasser entdecken. Das lässt unsere Herzen natürlich höher schlagen. Auch sonst ist der National Park – trotz Wolken und teilweise Regen – sehr hübsch.

Coastal Walk
Wal
Mehrere Delfine

Am nächsten Morgen nehmen wir den Bus Richtung Brisbane. Ein letztes gemeinsames Mittagessen, dann geht’s für mich weiter an die Gold Coast. An den Anblick der vielen Wolkenkratzer muss ich mich erstmal gewöhnen. Ich nutze den Nachmittag und Abend, um einige Dinge zu organisieren, meinen Backpack neu zu sortieren und meine kompletten Sachen zu waschen (das kann man hier im Hostel nämlich kostenfrei). Am nächsten Tag mache ich einen langen Spaziergang am endlos langen Strand des Surfer’s Paradise. Ich laufe zum Hotel Palazzo Versace – dort werden übrigens die Dschungelcampkandidaten untergebracht bevor sie ins Camp ziehen. Alle Dschungel-Fans werden also vermutlich dieses Hotel wiedererkennen:

Hinter dem Hotel ist ein sehr hübscher, kleiner Hafen. Ich entspanne noch eine Weile am Strand und laufe dann den Weg zurück. Das Wetter ist heute top. Es ist zwar etwas frisch, aber dafür strahlt mich die Sonne an. Bevor ich mich auf den Rückweg ins Hostel mache, schlendere ich noch eine Weile durch die Shopping-Meile. Es ist schön hier und man kann sicherlich noch ein paar weitere Tage hier verbringen, aber für mich geht es morgen Nachmittag schon wieder weiter.

Pause am Strand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s