Hippiefeeling in Byron Bay

Bevor es mich in die großen Städte Australiens zieht (und ich euch dann nicht mehr mit Strandbildern langweile), lege ich noch einen kurzen Zwischenstopp im Küstenort Byron Bay ein.

Byron Bay gilt als Hipster-Paradies und ist bekannt für tolle Strände und perfekte Surfspots. Außerdem gibt es hier einen schönen Nationalpark mit einem Leuchtturm, der sich auf einer Landzunge am östlichsten Punkt Australiens befindet. Auf meiner Reise habe ich viele Backpacker getroffen, die von diesem Ort geschwärmt haben.

Mein erster Eindruck: Coole Ecke! Es riecht nach Gras. Die Leute gehen barfuß einkaufen. Alle tragen weite, bunte Kleidung. Im Hostel wird Gitarre gespielt und alle singen mit. Hier kann man sich ja nur wohlfühlen!

Die Tage nutze ich, um mal auszuschlafen, entspannt die Straßen entlang zu schlendern und meine weitere Reise zu planen. Außerdem laufe ich den schönen Coastal Walk entlang zum Leuchtturm. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Küste, die vielen Surfer und kann mit etwas Glück Buckelwale und Delfine sehen – denn es ist bereits Walsaison. Ich sehe leider keine, die Wanderung zum Leuchtturm und der Ausblick von hier oben sind trotzdem so unfassbar schön! Das Wetter spielt auch mit und die Sonne scheint den ganzen Tag. Am zweiten Tag regnet es dagegen leider fast ununterbrochen. Aber mein Hostel ist sehr gemütlich und ich warte dort auf meinen Bus, der mich über Nacht nach Sydney bringen soll. 14 Stunden dauert die Fahrt dorthin, es ist aber glücklicherweise vorerst meine letzte lange Busfahrt in Australien.

Profi-Surfer am Start
Aufstieg zum Leuchtturm
Östlichster Punkt Australiens
Cape Byron Lighthouse
Wale wo seid ihr?
An jeder Ecke so wunderschöne, endlos lange Strände!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s