Ausflug zu den Sawa-I-Lau Caves

Mit dem Boot geht es ab Nanuya zu den Sawa-I-Lau Caves. Nach einer sehr turbulenten Fahrt (glücklicherweise bin ich seefest) kommen wir auf der Insel an. Die Höhlen erreicht man vom Strand aus über eine Treppe. Die erste Höhle ist oben offen und umgeben von Wasser. Über einen „Unterwassertunnel“ kann man die zweite Höhle erreichen. Wir müssen also für einige Sekunden abtauchen, um in die Höhle zu gelangen, was mich etwas Überwindung kostet. In der zweiten Höhle ist es stockdunkel und recht unheimlich. Glücklicherweise hat der Guide eine Taschenlampe dabei und wir schwimmen durch die Höhle. Nach einigen kaum verständlichen Erklärungen, geht es zurück und die Jungs (und einige mutige Mädels) klettern die Felsen hoch, um von dort aus ins Wasser zu springen. Wiedermals ein cooler Ausflug, auch wenn ich mir die Höhlen etwas spektakulärer vorgestellt habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s