Zu Besuch bei den Hobbits

Es ist mir etwas unangenehm, doch ich muss zugeben, dass ich weder „Der Herr der Ringe“ noch „Der Hobbit“ jemals in meinem Leben gelesen oder gesehen habe. Das muss ich nun dringend nachholen, denn ich bin heute in Matamata am Hobbiton Movie Set. Mit dem Bus geht es vorbei an Schafweiden zum Set. Das Wetter ist leider sehr bescheiden und regnet bei unserer Ankunft in Strömen. So machten wir uns alle mit Regenschirmen bewaffnet auf, um Hobbiton mit unserem Guide zu erkunden.

Ursprünglich war hier wohl mal eine Schaffarm. Peter Jackson hat diesen Ort entdeckt, als er auf der Suche nach einem geeigneten Filmset über diese Farm geflogen ist. Auf Grund seiner Berge, des „Partybaums“ und des großen Sees war der Ort perfekt und es mussten nur noch die Hobbithöhlen hinzugefügt werden. Nachdem dort eine Straße und das Filmset gebaut wurden, rückte die Fimcrew mit 400 Leuten an und drehte alle drei Herr-der-Ringe Teile. Nach Drehschluss sollte das ganze Filmset abgerissen werden. Auf Grund des starken Regens mussten die Bagger jedoch abbrechen. Währenddessen kamen die ersten Fans, um die Filmkulisse zu besuchen. Zwei Jahre später wurden dann die ersten offiziellen Führungen für Touristen angeboten. Im Jahr 2011 wurde Hobbiton dann komplett neu aufgebaut und die Hobbit-Trilogie gedreht.

Wir laufen an den vielen Hobbithöhlen vorbei und trinken anschließend im Green Dragon einen Hobbitdrink. Es fühlt sich an, als wäre man Teil dieser Märchenwelt, es ist wirklich unheimlich beeindruckend. Ich kann es nun kaum abwarten, die Bücher zu lesen und/oder die Filme zu sehen!!!

Green Dragon

Ein Kommentar zu „Zu Besuch bei den Hobbits

Schreibe eine Antwort zu Steilos Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s