Hike zum Rainbow Mountain

Das ist heute mit Abstand der anstrengendste und gleichzeitig schönste Hike meiner bisherigen Reise gewesen. Wir sind seit gestern in Cusco und haben relativ spontan einen Ausflug zum Rainbow Mountain gebucht. Auf Bildern sieht dieser so unglaublich toll aus, daher habe ich beschlossen, die 5036m Höhe in Kauf zu nehmen.

Der Wanderweg ist eigentlich ganz einfach, es geht zunächst nicht wirklich steil hinauf und bis zum Rainbow Mountain sind es nur 3 km. Leider habe ich jedoch noch immer sehr mit der Höhe zu kämpfen. Daher entscheide ich mich – natürlich mit superschlechtem Gewissen – die letzten 300m auf einem Pferd zu bewältigen, das mich fast bis zum Gipfel bringt. Der Ausblick auf die bunten Berge während der Wanderung und besonders von hier oben ist der absolute Wahnsinn und jede Anstrengung wert.

Viel Zeit bleibt uns oben leider nicht und so treten wir schon bald den Rückweg an. Entgegen meiner Erwartungen ist dieser leider nicht weniger anstrengend. Daher bin ich mehr als froh, als wir dann endlich wieder im Bus sitzen. Die Landschaft hier ist so traumhaft schön und wirklich jede Busfahrt ein absolutes Highlight.

3 Kommentare zu „Hike zum Rainbow Mountain

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s