Weltwunder Machu Picchu

Auf einer Peru-Rundreise darf natürlich der Besuch des Machu Picchu nicht fehlen. Seit Tagen freuen wir uns tierisch darauf. Wir sind für einige Tage in dem schönen, kleinen Ort Ollantaytambo und wohnen in einem niedlichen Hostel mitten in den Bergen. Es gibt ganz viele Restaurants und Cafés hier und die Menschen sind super entspannt. Ab Ollantaytambo fährt ein Zug nach Aguas Calientes. Von dort aus kann man den Machu Picchu innerhalb von einer halben Stunde mit dem Bus erreichen. Die Fahrt im recht luxuriösen Zug durch die Berge ist bereits ein Highlight. In Aguas Caliente angekommen, setzen wir uns direkt in den Bus und fahren den Berg hinauf. Leider wimmelt es überall nur so von Touristen. Aber das muss man bei einer Attraktion wie dieser wohl in Kauf nehmen.Der Blick auf die Ruinen des Machu Picchu und generell die Aussicht auf die umliegenden Berge, Schluchten und Seen ist einfach atemberaubend. Das Wetter spielt auch mit und wir haben eine total klare Sicht. Wir können gar nicht fassen, dass wir wirklich hier sind. Wir wandern den Berg hoch, um eine noch schönere Sicht zu erhuschen und werden mit einem unglaublich schönen Blick belohnt. Übrigens ist es hier viel tiefer gelegen als beispielsweise am Rainbow Mountain, sodass es mir heute glücklicherweise sehr viel besser geht.Nach einer kurzen Pause laufen wir zurück und schlendern noch für einige Stunden durch die bekannten Inka-Ruinen. Dabei begegnen wir auch dem ein oder anderen Alpaca. Die laufen hier nämlich rum wie bei uns die Schafe.Auch die Zugfahrt zurück ist wieder der Wahnsinn. Wir haben tolle Plätze ganz hinten im Zug und können von allen Seiten aus den Fernstern schauen. Außerdem gibt es eine kurze Tanzaufführung von einem bunt verkleideten, nicht eindeutig zuzuordnendem, ‚Monster‘, das uns sogar zum Mittanzen auffordert. Etwas irritiert sind wir dann, als das Zugpersonal eine kleine Modenschau veranstaltet und den Gang entlangschreitet. Pia und ich sind uns sicher: Der Besuch des Mach Picchu bzw. generell der ganze Tag heute ist bisher wohl unser absolutes Reise-Highlight.

5 Kommentare zu „Weltwunder Machu Picchu

  1. Hallo Juli, ich wollte mich mal bei dir für die tollen Berichte und vor allem die wahnsinns Bilder bedanken. Seit deine Schwester Maike (Arbeitskollegin) dich besucht hat, schau ich hier immer mal wieder rein und lese und lese…. und bin begeistert über die tollen Fotos! Ich wünsche dir noch viel Spass und bleib gesund

    LG Karin

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s