Zwischen Malls und Stränden in Dubai

Wir müssen zugeben, dass eine ganze Woche Dubai fast ein bisschen lang ist. Da wir noch ein wenig Zeit haben, beschließen wir, den vorletzten Tag in der Dubai Mall und der Mall of Emirates zu verbringen. Wir schauen uns auch nochmal die Fountain Show an, die 2x am Nachmittag stattfindet. Übrigens gibt es neben den zahlreichen Shoppingmöglichkeiten viele weitere Angebote für Groß & Klein. Beeindruckt haben uns insbesondere die Ski-Halle, Eislaufbahn, Wasserfälle und Spielhalle inkl. freiem Fall. Schon verrückt. Interessant ist auch die Kleiderordnung. Die Knie und Schultern müssen bedeckt sein – sowohl bei Männlein als auch bei Weiblein. In der Mall of Emirates wird dies wohl auch strikt umgesetzt. Bereits am Eingang weisen Schilder auf die Kleiderordnung und die Verhaltensregeln hin (Händchen halten und Küssen strengstens verboten!). Erschreckend, dass man hier dennoch auf Männer in Badeshorts und Muskelshirt und Frauen mit bauchfreiem Top und Minirock trifft. Aber solche Menschen wird es wohl überall geben.

Eisbahn mitten in der Mall
Wasserfälle
Ski-Halle inkl. Ski-Lift, Bob-Bahn und Autoscooter
In der Spielhalle
Fountain Show am Burj Khalifa

Den letzten Tag und somit auch den Urlaub und somit auch meine Weltreise lassen wir am Strand ausklingen, um noch ein paar Sonnenstrahlen für die kalte Jahreszeit zu tanken. Da wir nicht in einem der Hotels mit direktem Strandzugang sind, müssen wir uns mit einem ziemlich überfüllten Strand zufrieden geben. Mit dem Preis für zwei Liegen und Schirm sind wir so gar nicht einverstanden (50€!) und sind daher ganz glücklich, dass wir ein anderes Schattenplätzchen finden. Es ist wahnsinnig heiß und das Meer ist keine wirkliche Erfrischung. Ein schöner Strandtag ist es trotzdem. Abends genießen wir unser letztes Abendessen und gehen dann zeitig ins Bett. Morgen früh geht’s schon zum Flughafen und dann nach Hause. Ich kann und will nicht glauben, dass mein kleines großes Abenteuer dann vorbei ist.